Schließen
Newsletter

Jetzt anmelden 10% sparen!

Ihr Vorname Ihre Email Adresse



Hinweis zum Datenschutz
+49 (0)40 64225920 (Mo-Fr. 9 - 18 Uhr)

Nylon, der Stoff für Männerträume

Bahner Stützhose 40Cette Bahamas Fun NetzstrumpfCette Bali Classic Strumpf
Bahner Stützhose 40
ca 2-8 Tage
Cette Bahamas Fun Netzstrumpf
ca 2-8 Tage
Cette Bali Classic Strumpf
ca 2-8 Tage
 € 19.95  

Stützstrumpfhose mit mittlerer Stützkraft, verstärktes Höschenteil, Komfortzwickel in seidenmatter Optik
 € 19.00  
Halterloser Netzstrumpf mit feiner Masche in Schwarz mit breitem, glatten Abschluss mit Silikonisierung in matter Optik
 € 22.00  

Strapsstrümpfe mit breitem Abschlussbund aus echter Spitze mit weicher Lycrafaser in transparenter Qualität perfekt zum Hochzeitstag

Nylon

Ingenieur Zufall war sicher dabei, als 1937 Wallace Hume Carothers den Nylon Stoff entdeckte. Seit Mitte der 1920er Jahre hatte DuPont systematisch und mit über 27 Mio US $ an diesem Stoff suchen lassen. Strümpfe kamen schon 1940 auf den Markt. Sie waren teurer und grober als Seidenstrümpfe.
Aber: sie wurden massiv beworben. Das Nylon wurde aber nicht nur zur Zierde des Frauenbeines, es half auch Fallschirmjägern auf die Sprünge. Da in den Vierzigern so viele springen mussten, blieb das Frauenbein erst mal ohne Strumpf. Der Markt wurde durch die Strümpfe und Strumpfhosen aber erst Ende der Vierziger erobert. Der Nahtstrumpf machte den Anfang, so sehr dass es Mode wurde sich eine Linie auf die Wade zu malen, um fesche Nylons vorzutäuschen...

Anderes blieb deutschen Frauen nach dem Krieg nicht übrig, während frau in den Nylon Riots in Amerika reihenweise in Ohnmacht fiel: Sie standen Schlange, um mit den Nylons Ihre Beine zu verschönern. Um an die begehrten Strümpfe zu kommen, trat frau den Nylon Clubs bei. Ein bitterer Bein- nein Beigeschmack bleibt, der Entdecker des Nylons entschied sich nur 20 Tage nach seiner Patentanmeldung, freiwillig aus dem Leben zu scheiden. Ein Frauenbein mit Strümpfen oder Strumpfhosen aus seinem neu geschaffenen Material wird er bis dahin vermutlich nicht gesehen haben. Und da Nobelpreise nicht posthum vergeben werden, hat ihn dann sein Assistent bekommen. Nylon stellte eine echte Revolution für die gesamt Bekleidungsindustrie dar.

Zum allerersten mal konnte mit Nylon (oder Perlon) ein Stoff unabhängig von natürlichen Ressourcen (so die damalige Sichtweise) hergestellt werden. Als Ur-Ahn aller technischen Fasern, die heute nicht nur zur Verschönerung von Frauenbeinen eingesetzt werden, gehört Nylon heute zu den großen Klassikern der Industriegeschichte. Die Materialeigenschaften des Nylon waren auch die Voraussetzung für die weiterentwicklung der Rundstrickmaschinen. Diese waren Ende der 50er Jahre schneller und billiger als die traditionellen Cottonmaschinen, auf denen bis dahin die hochwertigsten Strümpfe aus Nylon mit Naht produziert wurden. Das Ende der Naht war schnell da, doch haben Nylonstrümpfe noch heute Ihre Fans auf aller Welt.

gerbe hosiery
Levee Strümpfe
Cette modische Strumpfhosen

Cette Paris Halterloser StrumpfCette Salzburg NahtstrumpfCette Support 140 Stützstrumpfhose Stützklasse 3
Cette Paris Halterloser Strumpf
ca 2-8 Tage
Cette Salzburg Nahtstrumpf
ca 2-8 Tage
Cette Support 140 Stützstrumpfhose Stützklasse 3
ca 2-8 Tage
 € 23.00  

Halterloser Strumpf mit Lycra®, breitem, selbst haftendem Spitzenabschluss sowie verstärkter Fußspitze und glänzend transparent
 € 23.90  

Halterloser Strumpf mit Naht im 50 Jahre Stil, breitem Silikon Spitzenabschluss und verstärkter Sohle in transparent glänzendem Nylon
 € 29.90  

Stützstrumpfhose mit intensiver Stützkraft, bequemen Komfortbund, verstärktem Höschenteil und Fußspitze in seidenmatt Ultra-blickdicht.
-->

Sparen Sie 10% bei Ihrer ersten Bestellung!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Please wait
Please wait
 
Geben Sie hier Ihren Gutscheincode ein: